Waldhäus'l e. V.

Unsere Partner

Unsere Partnerschaft

Unsere Partnerschaft zu einem tschechischen Kindergarten besteht nun schon seit dem Jahr 2005. Gegenseitige Besuche und Veranstaltungen bringen uns immer näher. Für uns ist es normal, dass wir zusammen spielen und Erfahrungen sammeln. Auch wenn wir uns nicht immer nur durch Worte verständigen können. Verschiedene Projekte wurden durch unseren Verein bereits realisiert. 

  1. Tandem / Regensburg
  2. Interreg III A „Ich und Du- zusammen auf einem Spielplatz"
  3. Cil 3 „Gemeinsames Erkunden der Umwelt – grenzübergreifende Umweltbildung"
  4. Cil 3 „Erneuerbare Energien – Entdeckungsreise mit Kinderaugen"
  5. „Von Klein auf” – Projekt aus Regensburg

Es ist jedes Mal eine neue Herausforderung aufeinander zuzugehen, doch nur so können wir die gegenseitige Annahme und Verständigung aufbauen und verfestigen. Gemeinsam haben wir uns an Thematiken und Schwerpunkte gewagt, die die Menschen in beiden Ländern berühren und Veränderung nur eintritt, wenn beide Länder an der gleichen Problematik für Verständnis werben, bzw. die gleiche Sichtweise sich erarbeiten.

Gemeinsames Erkunden der Umwelt - grenzübergreifende Umweltbildung

Die gemeinsamen Begegnungen dienen der Verständigung der Völker untereinander und der Erarbeitung einer gemeinsamen Sichtweise des Themas Umweltschutz. Dafür wollen wir bereits die Kinder im frühreifen lernalter für das Thema sensibilisieren. Damit sie lernen, sich dafür stark zu machen, sich einzusetzen für ihre und auch für unsere "Mutter Erde". Wichtig sind uns auch die Treffen der Pädagogen untereinander, um sich im Erfahrungsaustausch zum Thema einen Standpunkt zu verschaffen.

Erneuerbare Energien - Entdeckungsreise mit Kinderaugen

Kinder erkennen Zusammenhänge zwischen Natur und Energie. Somit finden sie einen guten Übergang vom vorausgegangenen Projekt zur Umwelt auf das nun folgende. Es gibt spannende Experimente und Treffen, wo beide Seiten gemeinsam an einem Thema arbeiten.

Ausführliche Inhalte wollen wir während der Laufzeit hier bekanntgeben. Beginn: 1.12.2010 in der „Erfinderkiste". Gäste sind jederzeit willkommen.

Vom Wertschätzen der Dinge - ein grenzübergreifendes Projekt vom 01.12.2012 bis 30.11.2013

Mit unserem deutsch-tschechischen Gemeinschaftsprojekt lag uns am Herzen, die heutige Wegwerfgesellschaft zu hinterfragen. Welchen Wert haben die weggeworfenen Dinge? Wie wird damit die Umwelt unnötig belastet? Uns was kann man aus alten, eigentlich unnützen Sachen, noch alles herstellen? In diesem Projekt geht es insbesondere darum, die Kinder frühzeitig an Nachhaltigkeit heranzuführen, Werte zu erkennen und ganz nebenbei und spielerisch mit seinem "unbekannten" Gegenüber in Kontakt zu kommen. Bei gemeinsamen Begegnungstagen konnten wir viel über das Konsumverhalten und Werte erfahren. Es wurden einige Ausflüge durchgeführt, gemeinsam gebastelt und experimentiert. Und ganz nebenbei entstanden auch viele interessante Werke der Kinder aus "Wegwerf-Materialien", die neu interpretiert wurden und nun in einer Ausstellung der Öffentlichkeit zur Anschauung bereit stehen. Und nun geht unsere Wanderausstellung auf "Wanderschaft": Während sie die ersten Wochen im Websaal in Oderwitz und anschließend in Prachén/ CZ zu bestaunen war, ist sie nun im Zittauer Rathaus zu bewundern. Aber seht selbst...

 

 

Impressionen unseres CIL 3-Projektes "Vom Wertschätzen der Dinge"

Gruppenfoto im Waldhäusl
Gemeinsames Basteln und Experiementieren in der Lernwerkstatt
Die Kinder erleben, wie viel Kraft man benötigt, ein Glas herzustellen...
... und wieviel Mühe es macht, Papier zu schröpfen.
Unsere Abschlussveranstaltung war ein toller Erfolg

Partner und Förderer: