Waldhäus'l e. V.

Unsere Projekte

Waldhäusl- Kinderhaus - Auszeichnung in Dresden

Am Samstag, 08.April 2017 erhielten wir für unsere Erfüllung der Aufgaben und Zusatzaktivitäten aus dem Projekt, welches wir von April  bis Dezember 2016 durchführten, die Plakette

          Bewegte KITA - Sichere KITA

aus den Händen von Frau Prof. Dr. Christina Müller der UNI Leipzig und dem  Vertreter des Hauses DUGV – der Akademie in Dresden.

Erfolgreich haben wir unsere pädagogischen  Ziele umsetzen und verteidigen können. Dazu gehörten ebenso die Änderungen im Bereich „Sicherheit“.  Eine umfangreiche, schriftliche  Ausarbeitung, belegte,  dass das Projekt korrekt umgesetzt wurde. Und so war  die Jury überzeugt, uns die Anerkennung auszusprechen.  Damit verbunden sind  nun --- 600,00 € --- und das einmalige Ausleihen eines Spielmobils.

Für uns Pädagogen im Waldhäusl ist BEWEGUNG eh Verpflichtung!  Ist sie doch seit Jahren schon fest im Konzept verankert. Denn Bewegung ist die Grundlage für jegliches Lernen. Bewegung ist das Tor zum Leben!  Also: Bewegung bildet.  Dies wurde uns im Projekt nun erneut bestätigt.

Kita sucht Künstler

Unser Projekt "Kita sucht Künstler I Künstler sucht Kita" ging gestern mit einer gelungenen Abschlusspräsentation in der Lernwerkstatt in Oderwitz zu Ende. In Projekt-Zusammenarbeit mit dem Holzgestalter Mario Hennig sind wunderschöne Werke entstanden. Die Sitzbank mit Leseeule ist unser absolutes Highlight! Die Kinder hatten viel Spaß an der Umsetzung und wir sind erfreut, dass nun so tolle Kunstwerke unseren Waldhäusl-Garten schmücken.

Nochmals herzlichen Dank an alle Beteiligten!

Bewegte Kita-sichere Kita

Im Rahmen unseres Projektes konnte jetzt unsere tolle Boulderwand fertiggestellt und am Freitag, den 16.09.2016 feierlich eröffnet werden.

Die Kinder haben sie mit großer Freude in Besitz genommen.

Möglich wurde diese große Kletterwand durch Unterstützung zweier Firmen:
Die Wände wurden gestellt durch die Firma SAN-BAU Oderwitz und die Klettergriffe wurden allesamt kostenlos angebracht durch das Sportgeschäft Ski Hagens aus Zittau (www.ski-sport-hagens.de). Diese haben sogar 10 Griffe zusätzlich gesponsert, weil unsere nicht reichten.
Beiden Firmen gilt unser Dank!

Aber auch unser Elternrat hat vor 1,5 Jahren durch eine Spendenaktion die Grundsteine für diesen Sicht- und Lärmschutz gelegt. Nun konnte diese Aktion erfolgreich zu Ende geführt werden.

Durch das laufende Projekt Bewegte Kita - sichere Kita kam es nun zu einem solch schönen Abschluss.

Wie auf den Fotos ersichtlich, haben die Kinder mit großer Begeisterung ihre neue Kletterwand in Anspruch genommen und direkt ausprobiert!


Wir sagen allen vielen Dank und den Kindern viel Freude, Mut und Geschicklichkeit.



Das Waldhäusl-Team

Projekt: Kita sucht Künstler & Künstler sucht Kita 2016/2017

Ein Projekt, welches im gesamten Landkreis Görlitz an verschiedensten Orten stattfindet. So auch bei uns im Waldhäusl-Kinderhaus, mit dem Holzkünstler Mario Hennig – Design - Kettensäger - aus Eibau.
Im Rahmen dieses Projektes hatten die Kinder der Forschergruppe aus dem Waldhäusl jetzt Gelegenheit, die Kunstwerke im gerade entstehenden Museum auf dem Beckenberg zu bewundern.
Wir entdeckten Märchenfiguren, Krippenfiguren, alles liebevoll gestaltete Unikate mit ganz besonderen Details.
Die Kinder mit  Schnitz- und Sägearbeiten bekanntzumachen, Achtung und Wertschätzung zu lernen, sich für Kunst zu interessieren, all das gilt es im Projekt zu vermitteln.

Am Ende des Projektes gibt es eine gemeinsame „Sägearbeit“ mit dem Künstler, bei der die Kinder eine Lese-Eule für ihren Garten mitgestalten.
Und damit wird die nächste „Kunst-Etappe“ eingeläutet: Lesen und Zuhören, für die Entwicklung eines jeden Kindes von größter Bedeutung.  
 
Und gerade Herr Hennig aus Eibau hat für die Waldhäusl- Kinder ein ganz besonderes Händchen. Ruhig und behutsam, bringt er ihnen die Technik des Kettensägens nahe und erläutert,  wie viel Eigenkreativität „eingearbeitet“ wird.
Uns bleibt an dieser Stelle nur, ihm herzlich für die Bereitschaft dieser Zusammenarbeit zu danken und ihm viel Erfolg für die Entwicklung des Beckenberg-Museums zu wünschen.

Wir vom Waldhäusl, wir kommen wieder.

Zertifikat: Bewegte Kita - Partner für Sicherheit 2016

 

Im Waldhäusl - Kinderhaus

...ist unsere Arbeitsweise schon seit Jahren im Konzept festgeschrieben, dass wir einen naturverbundenen, lebensbezogenen Ansatz unter Einbezug psychomotorischer Grundsätze leben und umsetzen. Der große Garten, die unmittelbare Waldnähe, die vielen Spiel-und Klettermöglichkeiten fordern die Kinder zu unterschiedlichsten Aktivitäten auf. Zudem gehen wir täglich am Vormittag sowie am Nachmittag nach draußen. Das gesamte Tages-TUN findet dann im Garten statt. Lässt es das Wetter zu, machen die Kinder sogar ihren Mittagsschlaf draußen...

Daher bewarben wir uns mit Erfolg bei folgendem Projekt:

 „Bewegte Kita - Partner für Sicherheit“

Bewegung ist für Kinder nicht nur ein Grundbedürfnis, wie Essen oder Schlaf, sondern auch unverzichtbar für ihre motorische, kognitive, soziale und emotionale Entwicklung. Zudem verbessern sie die Bildungschancen bereits im Frühstadium, denn Bildung braucht Bewegung. Dies hat auch die Politik erkannt und deshalb im sächsischen Bildungsplan die Aspekte Bewegung, Körper und Gesundheit als wichtige Lern- und Erfahrungsfelder benannt. Somit kommt uns - den pädagogischen Fachkräften - die Aufgabe zu, diesen Bildungsbereich kompetent und ideenreich auszugestalten. Die Unfallkasse Sachsen, die sportwissenschaftliche Fakultät der Universität Leipzig und der Landessportbund Sachsen werden uns zusätzliche, andere Wege zur Umsetzung aufzeigen und diese Prozesse begleiten und unterstützen.

Zu diesem Zweck wurde 2008 das Projekt „Bewegte und sichere Kita“  in Sachsen ins Leben gerufen. Immer wieder werden sächsische Krippen, Kindergärten und Horte unterstützt, Bewegung und Sicherheit nachhaltig in ihr pädagogisches Konzept zu integrieren und ein Umfeld zu schaffen, das Kinder in Bewegung bringt.  

Und in diesem Jahr - 2016 - sind WIR dabei: Das Waldhäusl-Kinderhaus in Eichgraben.

Am Ende des Projektes, wenn alle gestellten Ziele erreicht sind, winken nicht nur Geld und Sachpreise, sondern auch eine Anerkennung in Form  eines Zertifikates. Für Kinder ist das Leben voller Bewegung und Bewegung ist zugleich das Tor zum Lernen. Daher nutzen wir gern die Chance, durch das Projekt zusätzlich die Bewegung als Entwicklungsfaktor in den Kindergartenalltag zu integrieren.

Nun sind wir schon mittendrin -  auch Eltern helfen uns und unterstützen uns bei der Umsetzung.

Wir freuen uns auf viele spannende und erlebnisreiche Monate im bewegten Kinderhaus-Alltag.

 

Ihr Waldhäusl-Team

Der rote Knopf

Ein Theaterstück zum Thema "Demokratie und Toleranz" - von & mit Kindern - für Alle!

Im Projektzeitraum von August bis Dezember 2015 haben die Kinder ein tolles Theaterstück einstudiert, welches von einem Theaterpädagogen eigens dafür entwickelt wurde und auf das Thema Toleranz und Demokratie aufmerksam machen soll.
Kinder unterschiedlicher Altersgruppen waren angesprochen und arbeiteten fleißig mit. Sie studierten ihre Texte und brachten sich aktiv an der Umsetzung zu einem gelungenen Stück ein. Das Projekt war offen für alle, um dem Thema "Demokratie leben!" rechtmäßig zu werden. Hier hatten die Kinder die Chance, aus unterschiedlichen Altersgruppen & Herkunftsländern gemeinsam ein Projekt anzupacken und umzusetzen. So waren sie -ganz nebenbei- aufgefordert, sich anzunähern, anzunehmen und auch mit andersartigen Kindern in Kontakt zu kommen. Das Thema Inklusion in Bezug auf Menschen mit Behinderung spielte dabei eine ebenso große Rolle.  
Das Ergebnis ist ein wunderschönes, zum Nachdenken anregendes und bewegendes Theaterstück zum Thema Toleranz und Demokratie.
Das Theaterstück wurde bereits mehrfach aufgeführt und erfreute sich großer Beliebtheit. So waren die DarstellerInnen u.a. im Betreuten Wohnen Olbersdorf, im Kinderhaus Waldhäusl in Eichgraben, in der Lernwerkstatt Oderwitz, zum traditionellen Weihnachtsbacken in Oderwitz (und weitere) die großen Stars bei der Aufführung.
Eine Handreichung für das Mitmach-Theaterstück ist ab sofort ebenso erhältlich, wie ein Theaterkoffer mit allen Utensilien zum Ausleihen. Haben Einrichtungen, Vereine oder Initiativen Interesse an einer Ausleihe zur eigenen Umsetzung des  Theaters, so stehen alle Materialien ab sofort zur Ausleihe bereit. Interessierte können sich an das Waldhäusl wenden. (Kontakt: www.kiga-waldhaeusl.de)

Das Theaterstück entstand im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Der Waldhäusl e.V. dankt allen Kindern & ProjektteilnehmerInnen zur erfolgreichen Umsetzung und dem Landkreis Görlitz für die Unterstützung & Fördermittel aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“

 

Waldhäusl e.V.

 

 

 

 

Kita sucht Künstler I Künstler sucht Kita

Kita sucht Künstler I Künstler sucht Kita
Die Forscherkinder vom Waldhäusl machen mit!

In einem Modellvorhaben der künstlerischen Bildung für Kinder in Kindertagesstätten im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien arbeiten die kleinen ForscherInnen mit einem Künstler in Oderwitz an einem Projekt der künstlerischen Bildung. In seinem Atelier konnten die Kinder hier erste Eindrücke zu seiner Arbeitsweise und künstlerischem Wirken erfahren.

Noch bis Ende Dezember 2015 finden mehrere gemeinsame Workshops statt. Dabei wird ein gemeinschaftliches Kunstwerk entstehen.

Partner und Förderer: