Liebe Eltern & Erziehungsberechtigten,

die neue SächsCoronaSchVO endet am 1. April 2021.
Ab 06. April 2021 ist wieder eine Kinderbetreuung im eingeschränkten Regelbetrieb anzubieten.

Die Sächsische-Corona-Schutz-Verordnung vom 29. März 2021 ist für Sie unter dem nachfolgenden Link abrufbar. Wir bitten im Besonderen um Beachtung des § 5a Betriebseinschränkungen für Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und Schulen.

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-Saechsische-Corona-Schutz-Verordnung-2021-03-30-gueltig-ab-2021-04-01.pdf

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ab sofort nur noch getestete Personen die Einrichtung betreten dürfen.
Bringe- und Abholsituationen gestalten wir weiterhin über unsere bewährte „Schleuse“.
Im Außengelände unserer Einrichtung müssen Sie keinen Test vorweisen.

Denken Sie aber bitte weiterhin an die Mund-Nasen-Bedeckung. Vielen Dank!

Wir wünschen Ihnen ein schönes Osterfest!

Viele Grüße vom Waldhäusl-Team & Vorstand

 

 


 

Liebe Eltern,

am Montag, den 15.02.2021 gehen wir wieder in den eingeschränkten Regelbetrieb über.
Rechtliche Grundlage ist die neue Corona-Schutz-Verordnung vom 12.02.2021.
Wir bitten folgendes zu beachten:

Eingeschränkter Regelbetrieb Der Alltag in den Kindertageseinrichtungen folgt im eingeschränkten Regelbetrieb dem Grundsatz der strikten Trennung von verschiedenen festen Betreuungseinheiten und ihrer Betreuungspersonen sowie der konsequenten Vermeidung des Zusammentreffens der Kinder und des Personals unterschiedlicher Betreuungseinheiten in den Gebäuden und auf den Freiflächen der Kindertageseinrichtungen.

Medizinischer Mund-Nasen-Schutz (MNS) Bei Aufenthalt in der Kindertageseinrichtung bzw. Kindertagespflegestelle und auf dem Außengelände ist grundsätzlich von allen einrichtungsfremden Personen, einschließlich der Eltern, ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz zu tragen (sog. „OP-Masken“).

Gesundheitszustand Eine tägliche Gesundheitsbestätigung wird nun nicht mehr verlangt. Es ist davon auszugehen, dass sowohl bei den Eltern als auch bei den betreuenden Personen eine ausreichende Sensibilität für die besondere Situation in der Corona-Pandemie aufgebaut ist.

Zusätzlich dazu können Sie sich gern auch hier jederzeit und aktuell informieren:  https://www.coronavirus.sachsen.de/eltern-lehrkraefte-erzieher-schueler-4144.html
https://www.kita-bildungsserver.de/
https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/247126

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder und wünschen uns allen einen guten Start.

Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen für ein angenehmes Wochenende!

Kita Waldhäusl & Team


Unsere Erfinderkiste ist Finalist des Deutschen Kita-Preises 2021

Unser lokales Bündnis für frühe Bildung “Erfinderkiste” in Oderwitz gehört zu den Finalisten des Deutschen Kita-Preises. Damit nehmen wir im Frühjahr 2021 an der Preisverleihung teil! Die erstplatzierte Initiative erhält ein Preisgeld von 25.000 Euro. Die vier Zweitplatzierten dürfen sich über je 10.000 Euro freuen.

Um zu den Preisträgern zu gehören, müssen wir nur noch in der letzten Auswahlrunde überzeugen: Ein Team aus Expertinnen und Experten wird unser Bündnis zwischen Januar und März 2021digital besuchen. In Interviews, gemeinsamen Workshops und virtuellen Erkundungen werden wir unser Bündnis noch mal von seiner besten Seite präsentieren. Ob wir zu den Preisträgern gehören, erfahren wir bei der Preisverleihung im Frühjahr 2021.Drückt uns die Daumen!

Der Deutsche Kita-Preis wurde 2018 erstmals vergeben. Die Auszeichnung ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Partnerschaft mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung, dem ELTERN-Magazin und dem Didacta-Verband.

Alle Informationen zum Deutschen Kita-Preis, zu den Bewerbungsmodalitäten und zur Auswahl der Preisträger finden Interessierte unter www.deutscher-kita-preis.de. Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, abonniert den Newsletter unter www.deutscher-kita-preis.de/newsletter.